Zufallsbild

abtei-st-stephan.jpg

Die Beuroner Benediktinerkongregation wurde von Papst Pius XI. im Jahr 1873 errichtet.

Ihr gehören folgende Klöster an:

  • Erzabtei Beuron (Benediktiner)
  • Abtei Eibingen (Benediktinerinnen)
  • Abtei Engelthal (Benediktinerinnen)
  • Abtei Fulda (Benediktinerinnen)
  • Abtei Gerleve (Benediktiner)
  • Abtei Grüssau (Benediktiner)
  • Abtei Herstelle (Benediktinerinnen)
  • Abtei Kellenried (Benediktinerinnen)
  • Abtei Maria Laach (Benediktiner)
  • Priorat Marienrode (Benediktinerinnen)
  • Abtei Neuburg (Benediktiner)
  • Abtei Neresheim (Benediktiner)
  • Priorat Nützschau (Benediktiner)
  • Abtei Tholey (Benediktiner)
  • Abtei Säben (Benediktinerinnen)
  • Abtei Seckau (Benediktiner)
  • Abtei Varensell (Benediktinerinnen)

außerhalb des deutschen Sprachraumes:

  • Abtei Aasebakken (Dänemark)

 

Zur Website der Beuroner Benediktinerkongregation