Zufallsbild

abtei-hermetschwil.jpg

Die Congregatio Helvetica wurde 1602 gegründet und 1608 von Papst Clemens VIII. approbiert.

Zu ihr gehören die Klöster:

  • Abtei Einsiedeln
  • Abtei Disentis
  • Abtei MruiGries (Südtirol)
    • mit den Kolleg in Sarnen und dem Hospiz Muri
  • Abtei Fischingen
  • Abtei Engelberg
    • mit dem Priorat in Yaoundé (Kamerun)
  • Abtei Mariastein
  • Abtei Marienberg (Südtirol)