Zufallsbild

stift-st-georgenberg-fiecht.jpg

Abteien und Klöster in Deutschland

Kontakt

Kontaktbild
Benediktinerinnen
Adresse:
Eibingen Klosterweg
Rüdesheim am Rhein
Hessen, Darmstadt
65378
Deutschland
Telefon:
06722 499-0
Fax:
06722 499-178

Links

Kurzinfo

Kurzinfo:

Die Abtei steht kirchenrechtlich in der Nachfolge des 750 Meter südlich innerhalb des Ortes gelegenen und 1165 von der heiligen Hildegard von Bingen gegründeten Klöster Rupertsberg und Eibingen. Das Kloster Eibingen wurde im Zuge der Säkularisation 1803 aufgehoben.

Das oberhalb von Eibingen 1900–1904 im neo-romanischen Stil neu erbaute Kloster wurde von Fürst Karl zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg gestiftet und 1904 von Benediktinerinnen der Abtei St. Gabriel besiedelt.

Ein großer Klosterladen, ein eigenes Klosterweingut, ein Dinkelprodukte-Vertrieb, eine Goldschmiede, eine Keramikwerkstatt und eine Restaurierungswerkstatt für kirchliche Archivalien bilden die wirtschaftlichen Grundlagen des Klosters.